GUT! Guttempler gestalten – Werte erhalten

In Bremerhaven wählten die Guttempler ihren Bundesvorstand für die kommenden zwei Jahre. Petra Krause aus dem Landesverband Berlin-Brandenburg übernahm die Leitung des Vereins, die sie bisher schon kommissarisch ausgeübt hatte. Zu stellvertretenden Vorsitzenden wurden Fredric Schulz (Niedersachsen/Sachsen-Anhalt) neu und Frithjof Axt (Hessen) wiedergewählt. Schatzmeister Rainer Uszinski (Schleswig-Holstein) und Sekretär Heinz Banzhaf (Baden-Württemberg) wurden in ihren Positionen bestätigt.

Liebe Freunde,
Vielen Dank für die Einladung an IOGT International, an eurem 120. Guttempler-Kongress teilzunehmen.
Mir ist es unglaublich wichtig euch nahe zu sein, zuzuhören in formalen Diskussionen und informelleren Gesprächen, und mit euch Freude und Sorgen zu teilen. Für uns im Internationalen Vorstand und für unser Personal im Internationalen Büro ist es von enormer Bedeutung zu verstehen was unsere Mitgliedsorganisationen bewegt, wo ihre Stärken und Schwächen liegen und in welche Richtung sie sich entwickeln.

Bremens Landesvorsitzender Ernst Färber heute im Interview der Nordsee-Zeitung anlässlich des Guttempler-Kongresses in Bremerhaven.

UNGASS 2016 in New YorkAm 21. April 2016 geht die Sondersitzung der Generalversammlung zum Weltdrogenproblem der Vereinten Nationen (UNGASS) zu Ende. Die letzte derartige Veranstaltung fand 1998 statt. Im Vorfeld zu dem diesjährigen Treffen hatten sich zahlreiche Wissenschaftler, Politiker und Fachleute für ein Umdenken in der Drogenpolitik eingesetzt, das den von den USA geführten »Krieg gegen Drogen« beendet, da dieser schwere gesundheitliche Schäden, einen Mangel an Hilfe- und Therapieangeboten, massive Menschenrechtsverletzungen und eine steigende Opferzahl bewirkte. Statt den Anbau, Handel und Konsum von Drogen zu bekämpfen, sollen die sozialen und gesundheitlichen Schäden von Drogen reduziert werden.