Hessischer Landesvorstand 2020 vor Eingang zum Bürgerhaus Kirdorf

Unter dem Motto »Guttempler – Hygiene und mehr« fand am Sonntag, dem 15. März 2020 ein aufgrund der Corona-Gefahr stark verkürzter Landesverbandstag statt. Die anwesenden Delegierten von 27 Gemeinschaften, die insgesamt 53 Vertreterstimmen repräsentierten, wählten den größten Teil des Landesvorstands neu.

Die Guttempler sind unabhängig, überparteilich, weltanschaulich neutral und offen für jeden. Wir helfen Menschen mit Alkohol- und anderen Suchtproblemen sowie deren Angehörigen. Unsere Hilfe ist Ausdruck einer persönlichen Lebenshaltung, dem Willen zur selbstlosen Nächstenliebe, zur Gemeinschaft mit allen Menschen, gleich welcher Herkunft, Hautfarbe, Geschlecht, religiöser oder weltanschaulicher Einstellung oder gesellschaftlicher Stellung.

Unser Landesvorsitzender Horst Wassum aus Langenhain setzt sich schon seit vielen Jahren für suchtkranke Menschen ein. Seit 2007 ist er Vorsitzender der Guttempler-Gemeinschaft »Begegnung« in Hattersheim. Für die hessischen Guttempler ist er seit sieben Jahren als Vorsitzender aktiv. Zu seinem ehrenamtlichen Engagement zählt auch der Vorsitz der Arbeitsgemeinschaft gegen Suchtgefahren der Suchtberatungsstelle Schwalbach, den er seit 2014 innehat. Darüber hinaus ist Wassum in diversen Langenhainer Vereinen engagiert.

Landrat Michael Cyriax überreicht Ehrenbrief an Horst Wassum