Wie erklärt man die Entstehung von Abhängigkeitserkrankungen ohne Worte, und dann auch noch so, dass es jeder versteht? Drei Dinge genügen dazu: Kiwi (der Vogel, nicht die Frucht), Strich und ein goldener Klecks. Mit diesen Zutaten hat der Stuttgarter Trickfilmregisseur Andreas Hykade das Thema in nur fünf Minuten beleuchtet, wozu Suchtexperten tagelang referieren könnten. Der aus Bayern stammende Künstler lehrt am Animationsinstitut der Filmakademie Baden-Württemberg und ist für das Studio Filmbilder tätig.

Mehr wollen wir nicht verraten. Schauen Sie »Nuggets« lieber selbst: