Barbara Hansen, Roman Grandke und Frithjof Axt bei der ersten Sendung

Unter dem Titel »SoberRadio« starten die Guttempler in Deutschland am Sonntag, den 7. März 2021 um 13 Uhr ein eigenes Podcast-Angebot.

In der ersten Sendung (»Episode 1«) erklären wir, wer wir sind, was wir anbieten, wozu das eigentlich alles gut sein soll und warum uns die Nüchternheit so sehr am Herzen liegt.

In den Podcasts werden Expert*innen zu Wort kommen, die sich für ein selbstbestimmtes suchtmittelfreies Leben einsetzen. Wir reden über das Nüchtern sein, Freiheit und Unabhängigkeit. Moderator ist Roman Grandke aus Berlin.

Der Podcast SoberRadio wendet sich an eine breite Hörerschaft. Mit diesem lockeren Format sprechen wir insbesondere auch jüngere Hörer*innen an. Zu Wort kommen interessante Menschen, die etwas zum Thema zu sagen haben. Sie reden über die ganze Bandbreite, die das Thema Sucht mit sich bringt. Betroffene Menschen, deren Angehörige und Freund*innen kommen mit ihren ganz individuellen Geschichten zu Wort.

Mit unseren Interviews präsentieren wir kurzweilig und informativ ehrenamtliche Hilfeangebote und die Aufklärungs- und Präventionsarbeit der Guttempler in Deutschland.

Reinhören lohnt sich

Sober-Radio-Logo mit Rundfunkmikrofon

SoberRadio ist ab März 2021 in den Podcast-Portalen Deezer, Spotify, iTunes und Amazon Music zu finden.

Alle Podcast-Episoden stehen außerdem auf der Website der SoberGuides zur Verfügung.

Das Reinhören lohnt sich! Bitte weitersagen.

Last but not least, danken wir ganz herzlich der Barmer für die freundliche Unterstützung unseres Podcasts SoberRadio!