Aufgeklappter Laptop mit Videokonferenzteilnehmer*innen

Die Mitglieder unserer slowakischen Schwesterorganisation »Movendi SK« haben ein einzigartiges Konzept gestartet, um wichtige Gespräche über die alkoholfreie Lebensweise, nüchterne Entscheidungen und die Alkoholnorm in der slowakischen Gesellschaft zu ermöglichen.

Obwohl Menschen und ganze Gruppen durch den allgegenwärtigen Alkoholkonsum schwer geschädigt werden, beschränkt sich die Diskussion über Alkohol meist auf die direkten gesundheitlichen Schäden. Die tatsächlichen Auswirkungen der Alkoholnorm in der Slowakei und die Vorteile einer alkoholfreien Lebensweise erhalten keine breitere Aufmerksamkeit. Um diese Lücke zu schließen, hat Movendi SK das monatliche Online-Gespräch »Na Zdravie« oder »Prost« auf Deutsch gestartet.

Die »Prost«-Gespräche laden Movendi SK-Mitglieder und interessante Gäste – darunter slowakische Prominente und Influencer – ein, um über verschiedene Aspekte der Alkoholnorm und über die Vorteile der alkoholfreien Lebensweise zu sprechen. Der Zweck der »Prost«-Gespräche ist es, eine attraktive, unterhaltsame und einladende Plattform zu bieten, um über Themen im Zusammenhang mit der Alkoholnorm und dem alkoholfreien Leben zu sprechen, die normalerweise in der Gesellschaft nicht diskutiert werden oder aus einer sehr begrenzten/einseitigen Perspektive dargestellt werden. In diesen Gesprächen werden Themen wie ein gesunder Lebensstil, Alkohol in der Gesellschaft, die Einflüsse internationaler Konzerne auf das Verhalten oder verschiedene Geschichten und Perspektiven über die Vorteile des alkoholfreien Lebens aufgegriffen.

Movendi SK lädt zu jedem Thema Fachleute ein. Meistens nimmt mindestens ein Mitglied von Movendi SK an dem Gespräch teil. Ein professioneller Journalist moderiert jedes Gespräch. Alle Gäste nehmen pro bono für diese Initiative teil.

Zitat auf Instagram-Postbild zum Thema Alkohol und FrauenThema: Alkohol und Frauen
Tage nach den Partys war ich kaputt. Ich habe mindestens eineinhalb Tage verloren.
Ich wollte nicht Sklave des Alkohols sein und ich habe festgestellt, dass ich (das alkoholfreie Leben) mehr bevorzuge.
Ich fühle mich viel freier und besser.«
Kristina Tormová

Bisher hat Movendi SK neun »Na Zdravie«-Veranstaltungen durchgeführt, die im Juni 2020 begonnen haben und seit September 2020 monatliche Gespräche organisieren. Sie haben eine Vielzahl von Themen aufgegriffen:

  1. Alkohol-Norm in der slowakischen Gesellschaft, mit Movendi SK-Mitgliedern,
  2. Alkohol versus Gesundheit, mit zwei renommierten Ärzt*innen,
  3. Alkohol und Religion, mit Vertretern aus dem Islam, Christentum (ie Siebenten-Tags-Adventisten) und Buddhismus,
  4. Alkohol im Showgeschäft, mit zwei Prominenten, die alkoholfrei leben,
  5. Alkoholfreie Ferien, mit Mitgliedern von Movendi SK und einem Suchtexperten und Therapeuten,
  6. Trockener Monat, mit dem Gründer von Dry February aus Tschechien, Dry February Slowakei und Movendi SK-Mitglied,
  7. Alkohol und Filme, mit einem Filmkritiker, einem Suchtspezialisten und Movendi SK-Mitglied,
  8. Alkohol und Frauen mit einer nüchternen Instagram-Bloggerin/Influencerin, einer Psychologin und einem Movendi SK-Mitglied, und zuletzt
  9. Was trinken Sie, wenn Sie keinen Alkohol trinken, mit einem slowakischen Gründer der alkoholfreien Getränkemarke »Anaperitivo« und Movendi SK-Mitgliedern.

Das Gespräch wird live auf Zoom und Facebook übertragen. Im Durchschnitt sehen etwa 1000 Zuschauer*innen jede Diskussion. Das Gespräch über Alkohol im Showbusiness wurde mit 3500 Einzelaufrufen am meisten angesehen. Für diese Folge begrüßte Movendi SK zwei Prominente: Martin Valihora und Branko Jobus.

Brano Jobus und Martin Valihora zum Thema "Ohne Alkohol im Schowbusiness"
Brano Jobus und Martin Valihora, Gäste der Prost-Sendung über »Ohne Alkohol im Showbusiness«

Im Mai wird sich das nächste Prost-Gespräch um »Liebe ohne Alkohol« drehen. Es wird die 10. Folge sein und ein kleines Jubiläum für das Programm »Na Zdravie«. Seit dem Start hat Movendi SK rund 10.000 Zuschauer erreicht – ein großer Erfolg und eine inspirierende Entwicklung in einem Land, in dem Alkohol verherrlicht wird, in dem Alkoholschäden selten diskutiert werden und in dem Nüchternheit und alkoholfreie Entscheidungen noch nicht allgemein für ihre Vorteile anerkannt sind.

Das Konzept führt auch zu neuen Partnerschaften und stößt auf mehr Interesse. So wurde Movendi SK auch im Mai vom Elternzentrum »Racik« in Bratislava, der Hauptstadt des Landes, eingeladen, einen weiteren Vortrag speziell für Eltern über Alkohol und Erziehung zu organisieren.

Die Sendungen mit Na Zdravie tragen eindeutig dazu bei, eine wichtige breitere Diskussion über die realen Auswirkungen von Alkohol in der Slowakei und die Vorteile von alkoholfreien Entscheidungen anzustoßen. Und Na Zdravie hilft dabei, Menschen zu ermutigen und zu inspirieren, mehr über ihre alkoholfreies Leben zu sprechen – egal aus welchen Gründen.

Na Zdravie verfolgen

Sie können die bisherigen Gespräche und zukünftige Live-Streams auf der Movendi SK-Facebook-Seite verfolgen.

Sie können sich auch mit Movendi SK auf Instagram verbinden.

Mehr über Movendi SK erfahren Sie auch auf deren Website.

Quelle: Movendi International

Übersetzt mit www.DeepL.com