Straßenkante mit Hinweis "Look"

Die Covid-19-Pandemie wirkt sich auf alle gesellschaftlichen Bereiche aus – auch auf den Konsum von Suchtmitteln, das Suchtverhalten sowie die Betreuung, Beratung und Behandlung von Abhängigkeitserkrankten. Diesen Herausforderungen begegnet die Suchthilfe mit zahlreichen Angeboten und neuen Strukturen.

Unter dem Titel »Raus aus der Krise – Sucht in Veränderung?!« findet die diesjährige DHS-Fachkonferenz SUCHT vom 25.–27. Oktober 2021 als Präsenzveranstaltung im Kongresshotel Potsdam am Templiner See statt. Die Tagung beleuchtet die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf Verhaltenssüchte und den Suchtmittelkonsum sowie auf die Betreuung, Beratung und Behandlung von Abhängigkeitserkrankten.

Im Fokus stehen Angebote, Strukturen und Strategien, mit denen die Suchthilfe, die Suchtprävention und die Sucht-Selbsthilfe diesen Herausforderungen begegnen – und was wir daraus für die Zukunft lernen können.

Programm + Anmeldung