Das Team der Guttempler im Südwesten bei der Gründungsfeier am 3.7.2022

»Wie aus einer zwei eine eins wurde« referierte Joachim Beermann anlässlich der Gründungsveranstaltung des neuen Landesverbandes, der aus einer Fusion aus den bisherigen Landesverbänden Rheinland-Pfalz/Saarland und Baden-Württemberg entstanden ist.

Zu vorbereitenden Geschäftssitzungen hatten sich die Delegierten der bisherigen Landesverbände am 2. Juli 2022 in Sinsheim versammelt. Mit überzeugenden Mehrheiten stimmten sie der bevorstehenden Fusion zu.

Am 3. Juli 2022, ab 11:00 Uhr, erfolgte dann in einem festlichen Rahmen die eigentliche Gründungsveranstaltung. Jochen Rheinschild, ausgebildeter Sänger und Guttempler, begrüßte die Anwesenden a cappella mit »Imagine« von John Lennon.

Brigitte Wuttke sprach einen nachdenklich stimmenden Text über die Verantwortung, es folgten Grußworte des Bundesvorsitzenden Fredric Schulz, sowie vom Vorsitzenden der Baden-Württembergischen Arbeitsgemeinschaft der Selbsthilfe- und Abstinenzverbände (BWAG), Herrn Greiner und von der Landesverbandsvorsitzenden Berlin-Brandenburg, Silvia Ratzek. Weitere Grußworte aus dem Landesverband Nordrhein-Westfalen, externer Institutionen und der Krankenkassen wurden verlesen.

Nach Klärung einiger satzungsrechtlich und vereinsrechtlich erforderlichen Fragen war es dann so weit: Um 12:20 Uhr überreichte der Bundesvorsitzende der Guttempler in Deutschland die Gründungsurkunde.

Fredric Schulz überreicht die Gründungsurkunde an Joachim Beermann und Heinz Banzhaf

Die anschließenden Vorstandswahlen verliefen einstimmig:

Neuer Landesvorsitzender ist nun Joachim Beermann. Frank Esgen und Heinz Banzhaf stehen ihm als Stellvertreter zur Seite, Sekretärin wurde Astrid Valentin und um die Finanzen kümmert sich Angelika Wildmann.

Zwei rundum gelungene Tage klangen aus mit einem wiederum a cappella vorgetragenen »What a wonderful world« (Louis Armstrong).