Tapete mit "Wir hilft"-Logos, davor Titelseite der Broschüre "Selbsthilfe im Paritätischen"

An der jahrzehntelangen Geschichte der Sucht-Selbsthilfe haben die Guttempler mitgeschrieben,« heißt es in der neuen Broschüre des Paritätischen, die er heute anlässlich der kommenden Aktionswoche veröffentlicht hat. »In den Räumlichkeiten der Gemeinschaften und Selbsthilfe-Gruppen der Guttempler machen Menschen die wertvolle und sinnstiftende Erfahrung, nicht allein zu sein.«

Die Broschüre »Selbsthilfe im Paritätischen« beschreibt die Bedeutung der Selbsthilfe für die verschiedenen Akteur*innen des Gesundheitswesens und informiert über die unterschiedlichen Angebote und Anlaufstellen für Interessierte. Darüber hinaus stellen sich in der Broschüre Bundesorganisationen im Paritätischen vor und zeigen die Vielfalt der Selbsthilfelandschaft in Deutschland auf.

Titelseite der Broschüre "Selbsthilfe im Paritätischen"

Die Broschüre soll dazu einladen, sich niedrigschwellig über die Angebote und Themen der Selbsthilfe zu informieren. Auch soll sie einen Beitrag leisten, um Informationen und Ideen im Umgang mit herausfordernden Lebenssituationen zu finden, und Anknüpfungspunkte bieten für alle Akteur*innen im Gesundheitswesen für künftige Kooperationen oder gemeinsame Projekte.

Die Broschüre kann gedruckt im DIN-A-5-Format unter Angabe der Zieladresse (mit Ansprechpartner*in) und gewünschter Stückzahl bezogen werden über .

Die Broschüre kann im PDF-Format hier heruntergeladen werden.

Quelle: Pressemitteilung des Paritätischen Gesamtverbands