Der Erstkontakt fand bei den diesjährigen Herbstgesprächen statt. Dort hatte Bernd Nitsch von der wichtigen Errungenschaft einer behindertengerechten Toilette für das Guttemplerhaus in Kiel erzählt und darauf verwiesen, dass nun nur noch ein Behindertenstellplatz vor dem Gebäude in der Körnerstraße 7 fehlen würde. Dies hörte der Landtagsabgeordnete Tobias von der Heide, CDU, und stellte spontan seinen Besuch in Aussicht.

Es ist Freitag, der 18. September 2020, 11 Uhr: Die Sonne strahlt. Das Guttemplerhaus strahlt. Die Gesichter strahlen. Alles strahlt um die Wette! Dafür gibt es zwei Anlässe, zwei Meilensteine.

Um die schwere, kontaktlose Pandemie-Zeit zu überbrücken, in der die Parität sich nicht treffen konnte, haben wir uns etwas Besonderes einfallen lassen. Für jeden Paritätler kam am Dienstag der Postbote und brachte eine Überraschungspost. Etwas zum Schmunzeln, etwas zum Nachdenken, etwas zum Ausprobieren, etwas zu vielen verschiedenen Themen.

18 Porträts mit Schutzmaske sowie Slogan "Guttempler passen aufeinander auf"

Diese Zeiten fordern uns alle, unsere Geduld, unsere Vernunft und unser Mitwirken heraus. Aber sie sind auch der Boden, auf dem eine besondere Verbundenheit, eine nie dagewesene Kreativität und Solidarität sprießt und Blüten trägt.